Wunder des Ozeans: Wal- und Delfinbeobachtung auf Teneriffa

Wal- und Delfinbeobachtung auf Teneriffa

Machen Sie sich bereit, einige der majestätischsten Kreaturen der Welt zu entdecken. Die Gewässer rund um Teneriffa, eine spanische Insel, sind ein Fest für Wal- und Delfinliebhaber. Jedes Jahr im Frühsommer kommen wandernde Wale von weit entfernten Orten wie der Antarktischen Halbinsel und dem Südpolarmeer an. Es ist nicht ungewöhnlich, 30 oder 40 Buckelwale zusammen reisen zu sehen. Die sanften Riesen kommen aus tiefen Gewässern und warmen tropischen Ozeanen. Sie reisen Tausende von Kilometern von ihren Überwinterungsgebieten entfernt, um im Wasser, das die gesamte Gruppe teilt, zu brüten und Kälber zur Welt zu bringen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Wal in einem Jahr mehr als 12.000 km zurücklegt. Die Babys bleiben etwa ein Jahr bei ihren Müttern, bevor sie alleine aufs Meer hinausfahren. Genau wie Menschen brauchen Wale Luft zum Atmen, deshalb kommen sie etwa alle paar Minuten hoch, um Luft zu holen. Achten Sie nur darauf, sie nicht zu erschrecken oder zu provozieren, sonst können diese sanften Kreaturen gefährlich werden, wenn sie in die Enge getrieben oder wütend werden.

Wo man Wale und Delfine beobachten kann

Der beste Ort, um Wale und Delfine auf Teneriffa zu beobachten, ist vom Deck eines Bootes aus.

Wann Sie besuchen sollten

Die beste Zeit für einen Besuch ist der frühe Morgen oder sehr späte Abend. Dann sind die Wale und Delfine am aktivsten und Sie haben die besten Chancen, sie zu sehen. Zu dieser Zeit ist das Wasser auch klarer, sodass Sie mehr Meereslebewesen beobachten können. Diese sanften Riesen sind normalerweise tagsüber sehr aktiv, was es schwieriger macht, sie zu beobachten. Die beste Zeit für einen Besuch ist ein ruhiger Tag, weit weg vom Bootsverkehr. Ein weiterer Vorteil von Besuchen am frühen Morgen oder sehr späten Abend besteht darin, dass die Touristen hoffentlich auch nicht in der Nähe sind. Das bedeutet, dass Sie den Ort praktisch für sich allein haben.

Was passiert mit den Tieren?

Sobald der Wal oder Delfin Ihre Anwesenheit bemerkt hat, schwimmt er einige Minuten lang schneller als gewöhnlich, bevor er zum Stillstand kommt. Es liegt in ihrer Verantwortung, Sie darüber zu informieren, dass sie Ihre Anwesenheit erkannt haben und sich Ihrer Anwesenheit bewusst sind. Dann bewegen sie sich normalerweise langsam in Richtung Küste oder zurück ins Meer. In manchen Fällen kreisen die Tiere immer wieder, bevor sie sich wieder auf den offenen Ozean begeben. Dies ist ein Zeichen dafür, dass sie entweder neugierig auf Ihre Anwesenheit sind oder sich darauf vorbereiten, zu gehen. Das Beste, was Sie für den Wal oder Delfin tun können, ist, sich Ihrer Anwesenheit bewusst zu sein, sich ihnen aber nicht zu nähern oder sie zu belästigen.

Mieten Sie ein Boot in Costa Adeje

Yachtcharter

Join The Discussion

Suchen
Suchen

April 2024

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
0 Gäste
Cookie-Einstellungen aktualisieren